Die Corona-Lüge und die totale Überwachung

2. Wie die Inszenierung der heutigen Krise entstanden ist und warum

Das was unsere Elite und Politiker*innen schon über Coronaviren wussten und uns teilweise vorenthalten, ist das Drehbuch (1) über die heutige Corona-Krise, das schon seit Jahren existiert. Exakt vor sieben Jahren lag es dem Bundestag vor: „Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz“ (2). In diesem Text geht es um einen hypothetischer Erreger Modi-SARS, aber alles scheint lebensecht zu sein: Ein aktuelles Beispiel für einen neu auftretenden Erreger ist ein Coronavirus, welches nicht eng mit SARS-COV verwandt ist. Dieses Virus wurde seit Sommer 2012 bei sechs Patienten nachgewiesen, von denen zwei verstorben sind.

In diesem Szenario erkranken auf drei Jahren verteilt insgesamt 78 Millionen Personen allein in Deutschland. Die Infektion verursacht 7,5 Millionen Tote. Weiterhin ist die Rede von Einschränkungen unserer Grundrechte. Heute sind unsere Grundrechte mehr denn je in Gefahr. In der Öffentlichkeit führt das Tragen einer Maske (3) bzw. eines Mund- und Nasenschutzes nicht unbedingt zur Eindämmung einer Viren- und Bakterienübertragung, sondern hat eine (a)soziale Distanzierung hervorgerufen. Im Gegenteil die Gesundheitsschaden (Hypoxemie) können größer sein als der erhoffte Schutz. Die Frage, ob eine Person an dem Virus oder mit dem Virus gestorben ist, bleibt in vielen Fällen unbeantwortet.

Erinnern Sie sich an September 2001? Als die Zwillingstürme in New-York zusammenfielen. Das war ein Vorgeschmack, dessen uns heute von der Elite serviert wird. Können Sie sich wirklich vorstellen, dass diese Katastrophe so passierte, wie diese uns von den Medien (4) erzählt wurde? Warum? Zu diesem Zeitpunkt benötigte die USA einen guten Grund, um in Irak einzumarschieren. Wie? Ja, Irak hat viel Öl, sehr viel Öl, denn das Land wurde zu Ölsupermacht (5) erklärt. In diesem Zusammenhang will ich Ihnen nur zeigen, wie die Medien Informationen manipulieren.

Dann kam in 2008 die Finanzkrise, die an sich keine Krise war. Viele unter den sehr Reichen hatten beim Börsenspiel (meistens mit Hedgefonds bzw. Immobilienspekulation) verloren und wollten nicht für ihre eigenen Schulden aufkommen. Glauben Sie im Ernst, dass wegen dieser Krise das Finanzsystem reguliert wurde? Im Gegenteil. Die Schulden wurden sozialisiert (6). Das heißt im Klartext: Sie und ich haben die Schulden beglichen. So konnten die Reichen wieder von Vorne herein anfangen zu spielen.

Ja, aber was hat COVID-19 mit diesen Themen zu tun? Viel, sogar sehr viel. Schon im vierten Quartal 2019 hatten die Medien uns eine bald eintretende Rezession eingeredet. Das große Problem war: Wie konnte man uns einen Wirtschaftsabschwung ohne triftigen Grund „verkaufen“? Denn eine Rezession wäre so wie so spätestens Ende 2020 Anfang 2021 (7) eingetreten. Also, dann doch eine schöne Inszenierung, um uns das Schlucken der bitteren Pille einer Wirtschaftsrezession zu erleichtern. Das ist der Grund, weshalb Ihnen die öffentlichen Medien seit Ende Februar mit Nachrichten über diese Scheinpandemie bombardieren. Und es hat funktioniert und wird leider weiterlaufen. Der Unterschied mit anderen „Krisen“ ist, dass diese Weltweit mehr als vier Milliarden Menschen fast unter Hausarrest gezwungen hat. Eine erprobte Methode, die schon in der Vergangenheit sein Pendant mit Orson Wells mit The War of the Worlds (8) in 1938 hatte. Diese Methode wurde selbstverständlich auch von der Nazi-Regime ohne wenn und aber umgesetzt.

Eine Paniksituation wie heute hat meiner Ansicht eine Grenze erreicht, die ich zuvor nie für möglich gehalten hätte. Ich dachte, dass die Bürger und Bürgerinnen die Fakten doch hinterfragen würden. Fehlanzeige. Alle laufen mit und wissen nicht genau, was mit ihren Daten passiert und passieren wird, ob diese Freiheitseinschränkungen gerechtfertigt sind, oder nicht.

„Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist“ Matthias Claudius.

(1) Das Corona-Drehbuch: Seit Jahren bekannt https://www.rationalgalerie.de/home/das-corona-drehbuch-seit-jahren-bekannt
(2) „Risikonanalyse im Bevölkerungsschutz“ (PDF Datei zum herunterladen)
(3) Coronakrise: Eine bedrohliche Entwicklung für die Grundrechte https://www.heise.de/tp/features/Coronakrise-Eine-bedrohliche-Entwicklung-fuer-die-Grundrechte-4713370.html
(4) COVID-19: A Pretext for World Government and Totalitarianism https://kurtnimmo.blog/2020/04/06/covid-19-a-pretext-for-world-government-and-totalitarianism/
(5) Neue Schätzung erklärt Irak zur Ölsupermacht https://www.welt.de/wirtschaft/energie/article10071325/Neue-Schaetzung-erklaert-Irak-zur-Oel-Supermacht.html
(6) Du hast keinen Durchblick, was da 2008 eigentlich passiert ist? Probier’s mal mit diesem FAQ https://www.fluter.de/finanz-und-bankenkrise-einfach-erkl%C3%A4rt
(7) 1 von 500.000: Führende Epidemiologen berechneten das Sterberisiko durch COVID-19 https://www.heise.de/tp/features/1-von-500-000-Fuehrende-Epidemiologen-berechneten-das-Sterberisiko-durch-COVID-19-4709923.html
(8) Mars attacks! War of the Worlds restaged for ‚fake news‘ era https://www.theguardian.com/stage/2018/dec/11/war-of-the-worlds-new-diorama-theatre-london-orson-welles-donald-trump

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.