Die Maskenpflicht Fluch oder Segen

Vorab will ich dich Aufmerksam über über ein Zitat von Martin Niemöller (1) machen, das schon sehr oft zitiert, abgewandelt und auch – leider – missbraucht wurde:

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

Martin Niemöller

Seit jetzt gut sechs Monaten sehen wir uns mit einer Verordnung konfrontiert, die keiner vor einem Jahr für möglich gehalten hätte.

Ja, das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes soll den Eindruck erwecken, dass die Bürger*innen die Corona-Pandemie ernst nehmen und die Verordnung strikt befolgen. Die Masken sollen ein Sicherheitsgefühl geben, wenn man sich andere Menschen nähert. Nach dem Motto der (a)sozialen AHA-Regel (Abstand halten, Hygienemaßnahmen und Alltagsmasken) sehen wir fast Gesichtslose Menschen überall in Deutschland sowie europa- sogar weltweit herumlaufen.

Während einer Diskussion über eine neue Bankenrettung in Europa entflammt ist, erscheint die Maskenpflicht faktisch als eine intellektuelle Beschäftigungstherapie für „Dumme“. Aus Zweifel wurde jetzt eine Behauptung, die kaum wissenschaftlich bewiesen ist, ob den Mund- und Nasenschutz das halten, was die Politik sich daraus verspricht. Wenn ein Kölner Psychologe sich zu diesem Thema eher kritisch gegen die Maskenpflicht äußert, denn sie bedeutet „der Tod des sozialen Beziehung“, wird er sofort als Verschwörungstheoretiker und Populist abgestempelt. Hier kann man wohl sagen, dass es sich um eine Symbolpolitik handelt, weil sie endlich ein Symbol der Unterwerfung für den Träger bedeutet und führt unabdingbar zu einem Gehorsam-Test (2).

Sportler*innen können über die Maskenpflicht ein Lied singen, aber kein lustiges Lied, denn die für ihnen passenden Masken sind meistens für Training in großen Höhen geeignet. Weiterhin bieten diese Masken keinen angenehmen Tragkomfort an. Die geeigneten Masken für Sport im Fitnesscenter bestehen aus Nylon und Elastane. Diese haben den Vorteil schnell zu trocknen, insbesondere, wenn man schwitzt. Dennoch besteht die große Gefahr, dass beim Ausatmen Bakterien und Viren sich in der Maske ansammeln, die dann wiederum beim Einatmen schön die Lungen besiedeln und selbstverständlich Atemwegkrankheiten hervorrufen können. Einen Grund weshalb ich mein Abonnement beim Fitness-Studio fristlos und außerordentlich gekündigt habe. Wer sich als Sportler*in für das Tragen einer FFP2-Maske entscheidet, macht zwar eine sehr gute Wahl, muss aber bedenken, dass er die Maske um die zwanzig Minuten wechselt. Weiterhin bestehen große Gefahren für Menschen mit Lungeninsuffizienz sowie Herzrhythmusstörungen, da diese eine Hypoxämie entwickelt können (3). Genau diese Gruppe soll auf Sport mit einer Maske verzichten, oder sich einen Befreiungsattest vom Arzt aufstellen lassen.

Ab der 5. Klasse bleiben Kinder und Lehrer*innen in vielen Bundesländern von dieser Maßnahme nicht erspart. Wenn Lehrer*innen und Schüler*innen tagein tagaus sich einer Maskenpflicht unterwerfen müssen, darf man sich die Frage stellen, ob Frau Anja Karlizcek (Bundesbildungsministerin) sich selber dieser Maßnahme auch unterwerfen würde. Nein, Frau Karlizcek, das Maskentragen ist nicht das effektivste Mittel, denn einem Kind erzwingen bis zu 10 Stunden am Tag das Tragen einer Maske, gleicht einer Strafe aus der düsteren NS-Zeit. Die Begründung, dass das Maskentragen während des Unterrichts die Aerosolbildung beim Sprechen die infektiöse Übertragung von COVID-19 eindämmen soll, steht in keinem Verhältnis zu den Bakterien und Viren, die sich beim Ausatmen schon nach einer sehr kurzen Zeit in der Maske bilden können. Frau Karlizcek übernehmen Sie persönlich die Haftung, falls es einem Kind etwas zustoßt? Laut der UN- Kinderrechtskonvention bleibt das Wohl des Kindes ein Gesichtspunkt, der vorrangig zu berücksichtigen ist. Und Deutschland hat den Kindeswohlvorrang mal wieder ignoriert (4). Also, das bedeutet konkret, dass Deutschland sich wie in der NS-Zeit verhält und sich über die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation hinwegsetzt.

Jetzt Frau Karlizcek ist die Zeit für eine kleine Mathematikunterrichtsstunde gekommen, für Sie ganz bestimmt eine Mammutaufgabe. In Deutschland haben wir Mittlerweile unter den Infizierten einen Sterberat von 1,5 Prozent, der vielleicht mit einer Corona-Infektion verbunden ist. Also heute schreiben wir den 22.11.2020 und laut WHO sind in Deutschland seit Anfang der Corona-Registrierung 918.269 Infizierten gegenüber 14.022 Verstorbenen (14.022 / 918.269 * 100 = 1,527 Prozent). Umgerechnet auf die gesamte Bevölkerung ergibt sich eine Prozentzahl bzgl. der Infizierten von 918.269 / 84.000.000 * 100 = 1,093 Prozent und bzgl. der Verstorbenen 14.022 / 84.000.000 * 100 = 0,01669 Prozent (5). Also, doch einen Grund zur Panik? Glaube ich eher wohl nicht, oder?

Wenn die Einhaltung unserer fundamentalen Rechte nicht mehr gewährleistet wird, dann muss man hinterfragen, weshalb die Exekutive Form ohne Volksabstimmung ohne wenn und aber herrschen darf? Die Kungeleien der Kanzlerin sind unerträglich geworden. Diese Inszenierung muss gestoppt werden, denn diese Regierung hat überhaupt keine Szenarien ergreift, um noch einen Sinn an das Leben seiner Bürger*innen zu geben (6).

Wenn die Berichterstattung das Virus missbraucht, um Panik zu schüren, dann ist es kein Wunder mehr, dass, ab dem Moment, dass man infiziert wird, die Mehrheit der Bürger*innen an die hohe Sterblichkeit des Virus glauben. Wer aber genauer hinter dieser Berichterstattung hinschaut, stellt sehr schnell fest, dass sobald die öffentlich rechtlich Medien eine Redezeit von mehr als sieben Minuten an einem Mensch wie Bill Gates zulässt, kann etwas nicht stimmen. Gates ist weder ein Virologe noch ein Mediziner. Meiner Ansicht bedeutet diese Berichterstattung von Vorne herein eine Mogelpackung an totalitären Maßnahmen (7).

Wer heute sogar mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann es einem passieren, dass er bei fehlenden Mund- und Nasenschutz von einem Ordnungshüter angehalten wird. In Berlin ist das wohl passiert (8). Es grenzt wirklich an fiese Schikane mit einer Priese Geldmacherei.

Nicht nur in Köln ist Karneval. Jetzt ist Karneval überall in Deutschland, denn die bunten Masken in allen möglichen Ausführungen sind sowohl bei jüngeren als auch älteren nicht mehr weg zu denken. Ganz bunt und dumm wird es, wenn man einen Schal trägt. Und alle glauben, dass diese Maskerade den Schutz gegen Viren und Bakterien fördert. Falsch und nochmals falsch. Hier ist mehr denn je ein gesunder Verstand gefragt und ein wissenschaftliches Hintergrundwissen unabdingbar. Sonst bringt das Tragen dieses Schutzes gar nichts (9)

Und nicht zuletzt bleibt bis heute eine Studie über die Wirksamkeit von Masken unveröffentlicht. Einen Schelm werd böses dabei denkt. Aber Lügen haben kurze Beine. Der Tag kommt an den mehr und mehr Bürger*innen aus ihrem Dornröschen schlaf erwachen werden und mit ihm den Tag der Abrechnung.

Die Maskenpflichtverordnung greift das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit als Teil der allgemeinen Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG) tief hinein. In Schweden zum Beispiel werden Masken nicht getragen. Elisabeth Sternbeck verweist auf das in Bezug auf die Masken besonders eindrückliche Experiment des „Still Face“, in dessen Rahmen eine Mutter ihrem Baby ein völlig unbewegliches Gesicht zeigt und nicht mehr durch Mimik auf es eingeht. Bereits nach zwei Minuten vergeblicher Versuche, eine sichtbare Reaktion der Mutter hervorzurufen, beginnt das Baby zu weinen und zu schreien (11).

Ich bin mal gespannt, wann die Verweigerer vom Maskentragen in Knast oder sogar vielleicht in den wiedereröffneten Konzentrationslagern eingesperrt werden. Denn weigern kann sich zurzeit nur wer einen ärztlichen Attest vorweisen kann. Und dann noch wird er schikaniert sogar ramponiert.

Falls Sie trotz Attest in einem Geschäft oder in der Bahn nicht zugelassen werden und Hilfe benötigen, dann können Sie sich schon hier weiter informieren und vielleicht auch gleich die Polizei anrufen und eine Strafanzeige hier erstatten.

(1) Martin Niemöller Stiftung http://martin-niemoeller-stiftung.de/
(2) Wie die Maskenpflicht unsere Intelligenz beleidigt – Und wie sie uns vom Wesentlichen ablenkt https://www.nachdenkseiten.de/?p=60520
(3) besthealthtale.com-Mask duty in the gym Is sports with a Mouth guard dangerous https://besthealthtale.com/?s=Mask+duty+in+the+gym+Is+sports+with+a+Mouth+guard+dangerous
(4) Maskenpflicht in der Grundschule Telepolis https://www.heise.de/tp/features/Maskenpflicht-in-der-Grundschule-4959380.html
(5) Anti-Corona-Maßnahmen – Nicht nur auf Neuinfektionen schauen https://www.rwi-essen.de/unstatistik/108/
(6) „Diese Hinterzimmer-Kungeleien der Kanzlerin müssen aufhören“ https://www.deutschlandfunk.de/achim-kessler-linke-zu-corona-massnahmen-diese-hinterzimmer.694.de.html?dram:article_id=485881
(7) Hannes Hofbauer: „Die großen Medien bilden eine Brandmauer zum Schutz der autoritär verfügten Maßnahmen“ https://www.nachdenkseiten.de/?p=65968
(8) Maskenpflicht Corona-Kontrollen Jetzt hält die Polizei sogar Radfahrer an https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/corona-kontrollen-jetzt-haelt-die-polizei-sogar-radfahrer-an-li.114020
(9) Die maskierte Gesellschaft https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/html/10.1055/a-1199-4525
(10) Corona: Studie über die Wirksamkeit von Masken bleibt unveröffentlicht https://deutsch.rt.com/gesellschaft/108114-corona-studie-ueber-wirksamkeit-von-masken-bleibt-unveroeffentlicht/
(11) Kurzbericht_Corona-Ausschuss_14-09-2020-1-4 https://corona-ausschuss.de/dokumente/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.