Kapitalismus ist Faschismus

Das wahre Gesicht des Faschismus

Geschichte einer Tragödie und Parallelen mit der aktuellen Entwicklung

Als in 1919 die Weimarer Republik entstand, stand Europa noch unter das Elend des ersten Weltkrieges, dessen Ursachen in einer Gewalt der Machtherrschaft und einem Verlange nach demokratischen Rechte zu finden ist. Die herrschende Gesellschaft, wie die Welt sie bisher kannte, musste einen Ende gesetzt werden.

„Kapitalismus ist Faschismus“ weiterlesen

Der Weg nach Rechts

Eine Bedrohung für Europa
Sechzig Jahre nach dem Vertrag von Rom (1) sind die demokratischen Strukturen in ganz Europa mehr denn je bedroht. In 1957 wurde die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) von Robert Schuman ins Leben gerufen, um einerseits Streitereien zwischen Frankreich und Deutschland beizulegen und anderseits um den Wirtschaftswachstum in West-Europa zu verfestigen. Diese Zeiten bedeuteten Vollbeschäftigung, Erhöhung mittlerer Einkommen, die Stabilität der repräsentativen Demokratie und die Entwicklung der Verteilungssysteme.

„Der Weg nach Rechts“ weiterlesen